Browsing Tag

Update

iPhone / iPad / iOS

Apple gibt iOS 10.2 zum Download frei

iOS 10.2 ist da. Apple beschreibt die Neuerungen wie folgt:

Mit iOS 10.2 werden neue Funktionen eingeführt, wie z. B. die TV-App (nur USA), die ein neues und vereinheitlichtes Nutzererlebnis beim Zugriff auf TV-Sendungen und Filme aus verschiedenen Video-Apps bietet. Die Emojis haben ein hübsches und detaillierteres neues Design. Außerdem wurden über 100 neue Emojis hinzugefügt, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“. Dieses Update enthält auch Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerbehebungen.

TV

  • Verwende „Up Next“, um die Wiedergabe deiner aktuellen Filme und TV-Sendungen dort fortzusetzen, wo du aufgehört hast.
  • Hol dir Empfehlungen für neue Filme und TV-Sendungen mit „Watch Now“.
  • Entdecke neue Apps und die allerneusten iTunes-Veröffentlichungen im Store.
  • Greife über die Mediathek auf deine iTunes-Käufe und Leihobjekte zu.

Emojis

  • Hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design.
  • Über 100 neue Emojis, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“.

Fotos

  • Verbessert die Stabilisierung und bietet eine schnellere Bildrate für Live Photos.
  • Verbessert die Genauigkeit beim Gruppieren ähnlicher Fotos von derselben Person im Album „Personen“.
  • Ein Problem, bei dem „Andenken“ aus Fotos von Bildschirmaufnahmen, Whiteboards oder Rechnungen erstellt wurden, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem die Kamera des iPhone 7 Plus nach dem Wechsel von „Aufnahmen“ im Zoommodus blieb, wurde behoben.
  • Zusätzliche Unterstützung für digitale Kameras mit RAW-Format.

Nachrichten

  • Neue Hintergrundeffekte „Herz“ und „Funkenregen“ in „Nachrichten“.
  • Ein Problem mit der Tastaturanzeige in „Nachrichten“ wurde behoben.

Musik

  • Für Zugriff auf „Zufällig“, „Wiederholen“ und „Nächste Titel“ streiche im Bildschirm „Aktueller Titel“ einfach nach oben.
  • Wähle aus, wie Playlists, Alben und Titel in der Mediathek sortiert werden sollen.

News

  • Gesicherte Storys erscheinen jetzt im neuen Abschnitt „Saved“.
  • Die besten kostenpflichtigen Storys von deinen abonnierten Kanälen erscheinen jetzt in einem eigenen Abschnitt in „For You“.
  • Streiche beim Lesen einfach nach links oder tippe auf „Next Story“, um den nächsten Artikel anzuzeigen.

Mail

  • Ein Problem, bei dem das Menü „Bewegen“ nach Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Problem in Mail mit dem Aktivieren von „Kopieren und Einfügen“ durch langes Drücken wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem nach Löschen einer Mail-Konversation eine falsche E-Mail-Nachricht ausgewählt wurde, wurde behoben.

Bedienungshilfen

  • Unterstützung für BraillePen14 in VoiceOver
  • Ein Problem mit dem plötzlichen Wechseln der Brailleschrifttabelle in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Verfügbarkeit der verbesserten Siri-Stimmen in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem beim Sortieren von Listenobjekten in VoiceOver wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Löschen von Voicemails mit der Schaltersteuerung wurde behoben.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks.
  • Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten, wenn für diese Softwareupdates verfügbar sind.
  • Verbesserte Bluetooth-Leistung und -Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern.
  • Ein Problem mit der Bildschärfe bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Bildformat und der Ausrichtung bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
  • Ein Problem mit der Wiedergabe von Visual Voicemail-Nachrichten wurde behoben.
  • Ein Problem in Safari Reader wurde behoben, bei dem Artikel als leere Seiten geöffnet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Safari nach dem „Als-Gelesen-Markieren“ eines Objekts in der Leseliste plötzlich beendet wurde.
iPhone / iPad / iOS

iOS 10.1 ist da

Die von Apple frisch freigegebene iOS-Version 10.1 wurde vor allem von Besitzern des iPhone 7 Plus bereits sehnsüchtig erwartet. Das Update bringt nämlich den bereits aus den Beta-Versionen des mobilen Betriebssystems bekannten Schärfentiefe-Effekte mit, welcher Fotos noch besser aussehen lassen soll. Apple bezeichnet die Funktion zwar noch als „Beta“, doch erste Test lieferten bereits ansehnliche Ergebnisse.

Apple beschreibt die Neuerungen von iOS 10 wie folgt:
Weiterlesen

Allgemein

iOS 9.3.2 ist da

Nachdem die letzten iOS-Updates häufig mehr Probleme verursachten als sie lösten, bin ich vorsichtiger geworden. Ein Backup gehört inzwischen vor jeder Softwareaktualisierung zum Pflichtprogramm. Laut euren Rückmeldungen läuft iOS 9.3.2 bisher weitestgehend störungsfrei.

Falls ihr jedoch ein neues iPad Pro mit 9,7″-Display besitzen solltet, wartet lieber noch mit dem Update. Hier häufen sich die Fehlermeldungen aus der Community. Das Riesen-Tablet soll sich unter 9.3.2 nicht mehr starten lassen und auch iTunes meldet bei Wiederherstellungsversuchen einen „Fehler 56“.

Von einem vollständigen Verzicht auf iOS-Updates muss jedoch ebenfalls abgeraten werden. Die Liste der mit 9.3.2 geschlossenen Sicherheitslücken ist lang. Unter anderem wurde ein Software-Leck abgedichtet, welches (unter Mithilfe von Siri) trotz Bildschirmsperre den Zugriff auf Fotos und Kontakte freigab.

Folgende Fehler hat Apple nach eigenen Angaben behoben:

  • Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör, das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde
  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps
iPhone / iPad / iOS

iOS 9.3 ist da

iOS 9.3 gehört zu denjenigen Software-Updates, welche eure iPhones und iPads um einige interessante Features erweitern. Insbesondere die Night Shift-Funktion verspricht einen Mehrwert für alle die ihre Geräte auch noch am späten Abend nutzen. Weiterlesen

Mac / MacBook / OS X

OS X 10.11.1 ist da

Neben iOS hat Apple auch sein Mac-Betriebssystem aktualisiert. Die Änderungen im Überblick:

• Verbessert die Zuverlässigkeit des Installationsprogramms beim Aktualisieren auf OS X El Capitan
• Verbessert die Kompatibilität mit Microsoft Office 2016
• Behebt ein Problem, durch das Informationen zum Server für ausgehende E-Mails in Mail fehlen konnten
• Behebt ein Problem, durch das E-Mails und Postfächer in Mail nicht angezeigt wurden
• Behebt ein Problem, durch das bestimmte Audio Units-Plug-Ins nicht richtig funktionierten
• Verbessert die Zuverlässigkeit von VoiceOver
• Fügt mehr als 150 neue Emoji mit vollständiger Unterstützung für Unicode 7.0 und 8.0 hinzu

iPhone / iPad / iOS

iOS 9.1 ist da

Die Hoffnungen der von Software-Fehlern geplagten iPhone-Gemeinde ruhen seit Wochen auf iOS 9.1. Nun hat Apple das lang ersehnte Update freigegeben.

Die Änderungen laut Apple:

  • Bei der Aufnahme von Live Photos wird jetzt automatisch erkannt, wenn das iPhone angehoben oder gesenkt wird, sodass diese Bewegungen nicht aufgenommen werden.
  • Mehr als 150 neue Emoji-Zeichen mit voller Unterstützung für Unicode 7.0 und 8.0 Emojis.
  • Verbesserte Stabilität bei CarPlay, Musik, Fotos, Safari und Suchen.
  • Verbesserte Leistung in der Multitasking UI.
  • Ein Problem, bei dem der Kalender in der Monatsansicht gelegentlich nicht mehr reagierte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das gelegentlich das Starten vom Game Center verhinderte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das den Inhalt mancher Apps vergrößert anzeigte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das bei POP-E-Mail-Accounts gelegentlich eine falsche Anzahl ungelesener E-Mails anzeigte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das Benutzer darin hinderte, letzte Kontakte von neuen E-Mails oder Nachrichten zu entfernen, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem manche E-Mails nicht in den Mail-Suchergebnissen erschienen, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem im Nachrichtenfeld einer Audionachricht ein grauer Balken sichtbar war, wurde behoben.
  • Ein Problem, das bei einigen Netzbetreibern Aktivierungsfehler verursachte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das einige Apps am Aktualisieren über den App Store hinderte, wurde behoben.

Allgemein, iPhone / iPad / iOS

iOS 9: Update fehlgeschlagen – Was nun?

Es kommt immer mal wieder vor, dass sich iPhones und iPads bei größeren iOS-Updates verschlucken, und die Geräte anschließend nicht mehr reagieren. Daher ist es ratsam vor JEDEM iOS-Update ein Backup zu machen. Das Absolute Minimum ist ein iCloud-Backup. Besser ist es zusätzlich ein iTunes-Backup anzulegen. Ist das Kind erst in den Brunnen gefallen, ist es meist zu spät um noch Daten zu retten. Wenn iOS-Geräte nicht mehr auf Eingaben reagieren, verweigern sie oft auch die Zusammenarbeit mit iTunes.

Weiterlesen

iPhone / iPad / iOS

iOS 9 steht zum Download bereit

Endlich ist es so weit. Ab sofort könnt ihr iOS 9.0 herunterladen und auf euren iOS-Geräten installieren. Der Download steht wie üblich über iTunes bereit oder kann alternativ via Over-The-Air-Update unter Einstellungen/Allgemein/Softwareaktualisierung bezogen werden.

Weiterlesen