Browsing Tag

Case

Zubehör

Aquapac: Zuverlässiger Schutz vor Wasser und Staub

Das iPhone 7 und 7 Plus werden meist fälschlich als „wasserdicht“ bezeichnet. Zahlreiche Youtube-Videos scheinen diese Eigenschaft zu bestätigen, doch bilden die nur wenige Minuten dauernden Tests keine realen Bedingungen ab. Dringt nämlich nur eine kleine Menge Wasser in das Gerät ein, kann der Schaden über Wochen und Monate unentdeckt bleiben. Erst wenn die im inneren des iPhones verbaute Elektronik korrodiert („rostet“) machen sich Ausfallerscheinungen bemerkbar. Apple selbst beschreibt das iPhone 7 lediglich als „vor Spritzwasser geschützt“. Das Gerät kann also problemlos Regen ausgesetzt werden, übersteht aber nicht zwingend einen harten Wasserstrahl oder einen Tauchgang auf mehrere Meter Tiefe. Dann nämlich kommen Drücke ins Spiel gegen welche die eher einfachen Dichtungen in Apples Smartphone wenig entgegen zu setzen haben. Dessen ist sich auch der Elektronikkonzern aus Cupertino bewusst. Im Kleingedruckten auf Apples Website heißt es daher:

Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus sind vor Spritzwasser und Staub geschützt und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen getestet. Sie sind nach IEC Norm 60529 unter IP67 klassifiziert. Der Schutz vor Spritzwasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat von normaler Abnutzung geringer werden. […] Die Garantie deckt keine Schäden durch Flüssigkeiten ab.

Dringt also entgegen Apples Versprechungen doch einmal Wasser ins iPhone ein, bleibt der Käufer auf dem Schaden sitzen. Auch ein iPhone 7/7 Plus hat also unter Wasser nichts zu suchen. Es sei denn das Smartphone wird durch eine 100% wasserdichte Hülle vor dem kühlen Nass geschützt. Dass solch ein Schutz nicht einmal teuer sein muss beweist der Hersteller Aquapac. Die gleichnamigen „Taucheranzüge“ für Smartphones und Tablets gibt es schon seit vielen Jahren. Im Gegensatz zu anderen wasserdichten Cases kommen die Aquapacs ohne festes Gehäuse aus. Stattdessen schützen sie die ihnen anvertraute Elektronik durch eine flexible aber reißfeste Folie. Dies hat den Vorteil dass man sich nicht mit jeder iPhone-Generation eine neue Schutzhülle kaufen muss. Das hier vorgestellte Modell fürs iPhone 7 Plus passt also genauso gut fürs iPhone 6s Plus oder iPhone 6 Plus. Auch kleinere Smartphones finden natürlich in der Tasche Platz.

Alle Aquapacs sind mit einem patentierten Spezial-Verschluss ausgestattet, der Tauchgänge bis zu 10 Meter erlaubt. Trotz der rekordverdächtigen Tiefe ist das Öffnen und Schließen der Schutzhülle nur eine Sache von wenigen Sekunden. Die beiden rotierenden Verschlussclips werden einfach um 90° gedreht. Versehentliches Öffnen unter Wasser ist ausgeschlossen, da der Schließmechanismus mit beiden Händen betätigt werden muss. Bis auf das Entsperren per Fingerabdruck sind alle iPhone-Funktionen weiterhin nutzbar. Sogar Telefonieren und Fotografieren sind möglich. Plumpst das iPhone samt Aquapac mal ins Wasser, verhindert die in der Tasche eingeschlossene Luft ein Absinken auf Nimmerwiedersehen. Stattdessen schwimmt die Schutzhülle samt Inhalt an der Oberfläche.

Fazit

Die hohe Flexibilität und die unkomplizierte Handhabung machen das Aquapac zu einem Must-have-Begleiter am Strand, beim Camping oder beim Schnorcheln. Das zähe Material (TPU) garantiert eine lange Lebensdauer. Ein von mir vor 5 Jahren angeschafftes Aquapac fürs iPhone 4 verrichtet noch immer zuverlässig seinen Dienst. Mit einem Preis von 29,90 EUR (iPhone 7) bis 34,90 Euro (iPhone 7 Plus) ist der Wasserschutz zudem vergleichsweise günstig.

iPhone / iPad / iOS, Zubehör

Just Mobile Tenc: Minimalistisches Case mit Selbstheilungseffekt

Dass Apple empfiehlt man solle sein iPhone mit einem Case schützen ist neu. Der Ratschlag gilt zwar offiziell nur für die frischen Modelle in der Farbe Diamantschwarz, da diese generell als kratzanfälliger gelten, doch auch wer den jugendlichen Glanz seines iPhones möglichst lange erhalte möchte, greift am besten zu einer Schutzhülle. Ein Smartphone ohne Dellen und Kratzer sieht nicht nur besser aus, sondern erzielt außerdem beim späteren Weiterverkauf einen höheren Preis. Allerdings greift ein Case auch immer in Apples Formgebung ein. Schutz mit minimalistischem Design steht daher hoch im Kurs. Weiterlesen

iPhone / iPad / iOS, Zubehör

Wasserdicht: Mit dem iPhone in den regnerischen Highlands

Wie ich am eigenen Leib erfahren durfte, sind die schottischen Highlands selbst im Mai ziemlich ungemütlich. Temperaturen um die 10 °C, heftiger Wind und natürlich Regen, Regen, Regen. Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Trip in die raue Natur Schottlands, denn die Landschaft ist atemberaubend schön. Mitreisende iPhones sollten allerdings gut vor dem nasskalten Klima geschützt werden. Weiterlesen

iPhone / iPad / iOS, Zubehör

Vesel Wood Series: Jetzt auch fürs iPhone 6s und 6s Plus

Wenn man sich entscheidet sein iPhone mit einem Case zu schützen, ist dies auch immer ein Eingriff in das Design des Apple-Smartphones. Dass die Stil-Veränderung nicht zwangsweise negativ ausfallen muss, hat der Bumper-Hersteller VESELcase mit seiner Wood Series bereits beweisen. Jetzt gibt es die luxuriöse Schutz-Kombi aus Holz und Aluminium auch für Apples iPhone 6s und 6s Plus.
Weiterlesen

iPhone / iPad / iOS, Zubehör

Wasserdichtes Akku-Case: Mophie Juice Pack H2Pro

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“

-Matthias Claudius (1740-1815)

Kein anderes Sprichwort bringt es so treffend auf den Punkt, was das Reisen ausmacht. Doch egal ob man einen längeren Urlaub, eine Dienstreise oder einen Wochenendausflug plant, ohne Vorbereitung geht es nicht. Um den Platz im Koffer konkurrieren heutzutage nicht nur Kleidung und Körperpflegeprodukte, sondern auch elektronische Accessoires. Da weniger oft mehr ist, muss man sich entscheiden auf welche Gadgets man nicht verzichten kann. Die Qual der Wahl erspart man sich mit praktischen 2-in-1-Lösungen wie dem Juice Pack H2Pro von Mophie. Das clevere Case vereint einen Zusatzakku und eine wasserdichte Ummantelung in einer einzigen iPhone-Schutzhülle.

Weiterlesen

iPhone / iPad / iOS, Zubehör

Quattro Back und Quattro Folio: Griffige iPhone-Cases mit Stil

Seit dem iPhone 6 rüste ich meine Apple-Smartphones stets mit einem Case aus. Die abgerundeten Kanten und die spiegelglatte Rückseite führen dazu, dass mir das teure Gerät schon einige Male fast aus der Hand gerutscht wäre. Eine gute Schutzhülle verhindert aber nicht nur Sturzschäden, sondern sorgt auch für mehr Grip. Entscheidend für die Griffigkeit ist vor allem die Wahl der Materialien. Weiterlesen

Mac / MacBook / OS X, Zubehör

Retro-Chic: BookBook-Case fürs MacBook

Der Zubehör-Markt für Apple-Produkte ist so vielfältig, dass ich schon vor Jahren den Überblick verloren habe. Vor allem im Bereich Schutzhüllen tummeln sich unzählige Anbieter, denn Taschen und Sleeves sind relativ einfach herzustellen. Leider merkt man den meisten Cases ihren Ramsch-Charakter an. Sie riechen unangenehm nach Weichmachern, fühlen sich genauso billig an wie sie aussehen, und bieten nur oberflächlichen Schutz fürs MacBook. Ich persönlich möchte solchen Schutzhüllen keinen Designer-Laptop aus Cupertino anvertrauen, geschweige denn tagtäglich damit hantieren. Schließlich muss das Arbeiten mit dem MacBook auch Spaß machen, und das klappt nur wenn die Tasche zum Endgerät passt. Weiterlesen

iPhone / iPad / iOS, Zubehör

AluFrame: Metall-Bumper fürs iPhone 6 und 6 Plus

Wie man sein iPhone vor Kratzern und Stürzen schützt, ist genauso Geschmackssache wie die Wahl der Gehäusefarbe. Am elegantesten sehen natürlich Lösungen aus, die vom Material her perfekt aufs Apple-Smartphone abgestimmt sind. Hierzu gehört beispielsweise der AluFrame von Just Mobile, ein Aluminium-Bumper der optisch mit dem iPhone zu einer Einheit verschmilzt. Weiterlesen