iPhone / iPad / iOS, Tipps & Tricks

Apple-IDs und E-Mail-Adressen schneller eingeben

In Apples iPhone- und iPad-Betriebssystem verstecken sich viele nützliche Funktionen, die euch den Alltag erleichtern wollen. Wer sich beispielsweise lästige Tipparbeit ersparen möchte, sollte sich die iOS-Kurzbefehle einmal näher ansehen. Ständig wiederkehrende Zeichenfolgen wie E-Mail-Adressen, Apple-IDs und Grußformeln lassen sich mit Hilfe der selbst angelegten Kürzel im Nu eingeben.

Kurzbefehle erleichtern den Alltag mit iOS

Kurzbefehle erleichtern den Alltag mit iOS

iOS sichert sogar eure Kurzbefehle in Backups und in eurer iCloud. Es lohnt sich also etwas Zeit ins Anlegen häufig benötigter Textbausteine zu investieren.

Kurzbefehle werden unter „Einstellungen / Allgemein / Tastatur / Kurzbefehle“ erstellt und gelistet (iOS 7 + iOS 8). Seit iOS 9 findet ihr das Menü unter „Einstellungen / Allgemein / Tastatur / Textersetzung“. Ein Klick aufs „+“ in der rechten oben Bildschirmecke legt ein neues Kürzel an. In das Feld „Text“ kommt der Langtext, also zum Beispiel eure E-Mail-Adresse. In das Feld „Kurzbefehl“ kommt die dazugehörige Abkürzung, deren Eingabe in Zukunft das vollständige Eintippen des Langtextes ersetzen soll.

Ein Beispiel:

Der Clou an der Sache ist, dass Kurzbefehle systemweit funktionieren, also in jeder App! Tippt ihr also gemäß unserem Beispiel „mmi“ in ein beliebiges Textfeld ein, schlägt iOS anschließend den gesicherten Langtext vor, hier also max.mustermann@icloud.com. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Weitere hilfreiche Tipps findet ihr in unserer Rubrik Tipps & Tricks.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply