Allgemein, iPhone / iPad / iOS, Mac / MacBook / OS X

Drohende Preiserhöhung bei Apple-Produkten

Apple passt seine Preise in unregelmäßigen Abständen an den aktuellen Euro-Kurs an. Ausschlaggebend ist hier das Verhältnis zum US-Dollar. Die letzte Preiserhöhung liegt erst ein halbes Jahr zurück. Doch schon bald könnten die Produkte aus Cupertino erneut spürbar teurer werden.

Der per Referendum beschlossene Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (Brexit) hat nämlich derzeit erhebliche Auswirkungen an den Finanzmärkten. Neben dem Britischen Pfund-Stirling ist auch der Euro merklich abgerutscht. Mit einer baldigen Preiserhöhung im Hause Apple muss daher gerechnet werden. Wer also neue Hardware anschaffen möchte, sollte bald zuschlagen. Dies gilt auch für Zubehör wie zum Beispiel Ladekabel und Adapter. Hier berechnete Apple in der Vergangenheit einen sehr viel größeren Aufschlag als in den anderen Produktbereichen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply