iPhone / iPad / iOS

Fieser Datum-Bug schickt euer iPhone und iPad ins Nirwana

[Update] Schon das Verstellen des Datums auf einen Wert vor dem 1. Mai 1970 soll iOS-Geräte unbrauchbar machen. Apple verspricht auf seiner Support-Website eine Behebung des Fehlers mit dem nächsten iOS-Update. Betroffene sollen den Apple Support kontaktieren. [/Update]

Ein aktueller iOS-Bug, welcher zuerst auf dem Portal Reddit gemeldet wurde, kann dafür sorgen dass sich euer iPhone in einen Haufen Elektroschrott verwandelt. Das Einstellen des Datums auf den 1. Januar 1970, gefolgt von einem Neustart des Gerätes, soll angeblich dafür sorgen, dass das Apple-Smartphone in einer endlosen Boot-Schleife landet. Es soll auch nicht einmal mehr möglich sein das iPhone per DFU-Modus auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Nur ein Abtrennen des Akkus, also das Kappen der Stromversorgung, soll laut Nutzerberichten helfen. Ob das iPad ebenso betroffen ist, ist momentan noch nicht bekannt. Der Bug soll nicht in allen Zeitzonen funktionieren. Von einem Selbsttest können wir aber nur dringend abraten! Wir empfehlen euch außerdem euer iPhone/iPad mit einem Passcode oder eurem Fingerabdruck gegen den Zugriff von Scherzbolden zu schützen.

Besonders perfide: Aktuell kursiert im Internet die folgende „Anleitung“, welche iPhone-Nutzer dazu verleiten soll ihre Geräte unbrauchbar zu machen. Den Opfern wird ein geheimer Retro-Theme versprochen, der angeblich durch das Einstellen des oben genannten Bug-Datums freigeschaltet wird. Über derartige Scherze können wir nicht lachen. Sie verursachen nicht nur erhebliche finanzielle Schäden bei den Betroffenen, sondern können auch für den Spaßvogel juristische Konsequenzen in Form von Schadenersatzklagen nach sich ziehen.

Fake - iOS Retro Theme

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply