Tipps & Tricks

Warum schaltet das iPhone bei Kälte ab?

Es ist ein Phänomen, das man im Winter immer wieder beobachten kann. Das iPhone schaltet sich ohne erkennbaren Grund ab. An einem leeren Akku kann es nicht liegen, denn meist zeigt der Ladebalken noch zwischen 30 und 40 Prozent Restkapazität an. Und doch ist die iPhone-Batterie nicht ganz unschuldig an der Problematik.

Um zu verstehen warum Akkus auf unterschiedliche Umgebungstemperaturen reagieren, muss man sich zunächst vor Augen halten, dass die Energie in einer Batterie chemisch gespeichert wird. In dieser Form ist die „gelagerte“ Energie zwar stabil, kann aber von elektronischen Geräten nicht genutzt werden. Um Strom zu erzeugen, muss die chemisch gespeicherte Energie also zunächst in elektrische Energie umgewandelt werden. Dies geschieht durch verschiedene chemische Reaktionen.

Da die Geschwindigkeit chemischer Reaktionen stark temperaturabhängig ist, beeinflusst die Temperatur des iPhone-Akkus auch die Freisetzung der elektrischen Energie. Bei fallender Temperatur verlangsamen sich die chemischen Vorgänge innerhalb der Batterie. Bei steigender Temperatur beschleunigen sie sich. Fällt die Temperatur unter einen kritischen Punkt, reicht die von der Batterie freigesetzte elektrische Energie nicht mehr aus um das iPhone mit ausreichend Strom zu versorgen und das Gerät schaltet sich ab.

Apple bezeichnet eine Temperatur von 0 °C bis 35 °C als ideal für das Betreiben von iPhones. In der Praxis lässt sich aber schon bei um die 5 °C ein deutlicher Abfall der Akkuleistung feststellen. Wer also verhindern möchte, das sich sein iPhone frühzeitig abschaltet, muss das Apple-Smartphone möglichst warm halten. An kalten Tagen ist es daher empfehlenswert das iPhone dicht am Körper zu tragen und nur dann aus der Tasche zu nehmen, wenn es wirklich benötigt wird. Auch der Einsatz einer iPhone-Hülle kann das Abkühlen eures iOS-Gerätes verzögern.

Weitere hilfreiche Tipps findet ihr in unserer Rubrik Tipps & Tricks, sowie auf unserem Twitter– oder Facebook-Feed.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply