Zubehör

Zusätzliche Power für Euer Gerät

Apple hat es bei dem neuen MacBook vorgemacht: Saft braucht das Land. Doch was machen, wenn der Saft Eures iDevices langsam ausgeht und eine Steckdose nicht in Reichweite ist. Die Lösung kann in Form eines Zusatzakkus (oder neuerdings auch Powerbank genannt) gefunden werden. Kapazität und Größe sind hier sehr flexibel. Dafür haben wir heute ein Modell von kwmobile unter die Lupe genommen. Die Rede ist von der Powerbank mit 18.000 mAh. Kostenpunkt für dieses Gadget: 37,90 EUR (Preis kann variieren). Amazon Kunden vergeben 4,3 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen.

Beim ersten Betrachten der Powerbank fällt auf, dass diese mit 12mm sehr flach ist. Die Breite liegt bei 123mm und die Länge bei 170mm. Auf der Waage können wir gute 530 Gramm verbuchen.

Geladen werden die 18.000 mAh über einen Micro-USB-Kabel. Es wird empfohlen, den Akku mittels einem entsprechenden Netzstecker über die Steckdose zu laden. Alternativ kann die Powerbank auch über einen normalen USB – Port geladen werden.

Ausgegeben wird der Strom über einen der zwei USB – Porte. Beide Porte haben 5V; einer der beiden Anschlüsse gibt 2,1 A aus, während der andere nur bei 1 A liegt.

Der Ladestand des Akkus wird mittels vier Leuchten neben dem zweiten USB Port symbolisiert. Alternativ können diese Leuchten auch als Taschenlampe fungieren.

Gekauft werden kann die Powerbank hier.

Fazit: Die Powerbank ist nicht dafür gedacht, dass man sie leicht in die linke Hosentasche stecken kann, damit das Handy geladen wird. Dafür gibt es kleine Ausführungen. Als Begleiter an der Arbeit oder auf irgendwelchen Reisen ist sie aber ideal geeignet.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply